4. Griechischer Salon: Grexit – Chaos oder Chance für Griechenland? am 14. September 2017

SalonGrexit
Auch wenn die griechische Regierung etwas anderes behauptet: Die griechische Wirtschaft liegt am Boden. Auch ein Ende der Fremdbestimmung durch die Gläubiger ist nicht absehbar.
Gibt es keine Möglichkeit für die Griechinnen und Griechen sich dagegen zu wehren? Sollte Griechenland die Eurozone verlassen und erneut versuchen, sein Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen?
Oder würde ein Grexit Griechenland komplett ins ökonomische Chaos stürzen? Gibt es nur innerhalb der Europäischen Union eine Zukunft für Griechenland?

Wir wollen Vertreter der gegensätzlichen Positionen ins Gespräch bringen und mit ihnen über Perspektiven für Griechenland diskutieren.
Dazu haben wir eingeladen:

Leonidas Vatikiotis aus Athen – er ist Ökonom und forscht zum Thema Grexit.

Axel Troost, MdB, Die Linke – er ist langjähriger Koordinator der alternativen Wirtschafts-„Memoranden“.

Margarita Tsomou wird den Abend moderieren. Sie ist Journalistin, Herausgeberin des Missy-Magazin, Dramaturgin und Kuratorin.

Veranstalter: Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin, όχι bis zum Schluss, Regenbogenfabrik und attac Berlin.
Unterstützt durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung.

* Der GRIECHISCHE SALON:

Das ist die neue Veranstaltungsreihe des Bündnisses Griechenlandsolidarität Berlin. Wir laden Euch einmal im Monat ein zu einem Abend:

l Mit Politik und Kultur aus und über Griechenland.
l Mit engagierten Debatten zum Europa der Sparpolitik.
l Mit frischen Infos und Terminen aus der bundesweiten Griechenlandsolidarität.
l Mit Musik und Meze, um bei Kräften und Laune zu bleiben.
l Mit wechselnden Mitveranstaltern.
l Jeden 2. Donnerstagabend im Monat.
l Immer in der Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22 in Berlin-Kreuzberg.
l Immer mit Euch? Das würde uns freuen! Herzlich willkommen.

Am 12. Oktober geht’s weiter:  Griechischer Salon zur Solidarischen Ökonomie in Griechenland

Gebt diese Informationen gerne an Interessierte weiter!

Mit herzlichen Grüßen, Euer Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter grexit, Griechischer Salon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 4. Griechischer Salon: Grexit – Chaos oder Chance für Griechenland? am 14. September 2017

  1. Alinka schreibt:

    Leider habe ich erst gerade von der Veranstaltung erfahren 😦

    Gefällt mir

  2. Alinka schreibt:

    Ich bin sehr empört über das Verhalten des BMF (Schäuble & Co.) in Bezug auf die Petition: „Wasser ist Menschenrecht – Stoppt die Wasserprivatisierung in Griechenland“ (https://weact.campact.de/petitions/wasser-ist-menschenrecht-stoppt-die-wasserprivatisierung-in-griechenland-1) Zusammen mit einer anderen Petitionsplattform kamen bereits im Juli 200.000 Unterschriften zusammen. Eine der Organisator*innen schrieb in einer Email: (…) Nachdem wir uns seit dem 27.7. um einen Termin bei Herrn Schäuble bemühen, mehrfach schriftlich mit traditioneller Post, per Einschreiben und auch per Mail angefragt haben, bekamen wir nun gestern (am 11.09.17) eine Antwort, die uns sprachlos macht: zunächst enthält das Schreiben eine zweiseitige Ausführung von der Fachabteilung Griechenland des Ministeriums über das
    „Anpassungsprogramm/Auflagen/Privatisierung“ … „die zum Ziel haben, das Wachstumspotential zu steigern, damit das Land seine hohe Staatsverschuldung wieder auf ein tragfähiges Niveau zurückführen kann“. Und dass der Privatisierung in diesem Programm ein hoher Stellenwert beigemessen wird.(…)

    Bitte verbreitet dies in Euren Solidaritäts-Blogs. Ich werde dazu unter „Wasser bedeutet Leben“ auf meinem Blog auch noch etwas schreiben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s