Ein Jahr Syriza

Ein Jahr Syriza – Was (nicht) erreicht worden ist und was nicht erreicht werden kann, in Griechenland und in Europa: Diskussion mit Giorgos Chrondros, Mitglied des Syriza-Zentralkommitees

1 Jahr SyrizaDienstag, 08.03.2016 | 19:00 Uhr
Rosa-Luxemburg-Stiftung, Salon
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin
Programm unter: http://www.rosalux.de/event/55237

Die griechische Parlamentswahl vom 25. Januar 2015 hat so viel Aufmerksamkeit bekommen wie kaum eine andere Wahl in Europa nach dem Mauerfall. Mit dem Sieg des Linksbündnisses Syriza keimte in der Linken Europas die Hoffnung auf einen Bruch mit der seit Jahren vorherrschenden Sparpolitik. Doch am Ende der monatelangen Verhandlungen mit der EU standen die Niederlage Syrizas und ein drittes Sparpaket, das die Regierung nun durchsetzt. Was sind die Auswirkungen der neuen Sparauflagen? Was hat die griechische Regierung getan, um diese Auswirkungen abzufedern? Entwickelt Syriza eine neue Strategie, um den Kampf gegen die Sparpolitik in Europa neu zu organisieren und ihn das nächste Mal zu gewinnen? Auch in der Migrationsfrage ist Athen massiv unter Druck der EU geraten. Droht ein Ausschluss Griechenlands aus dem Schengen-Raum, und was wären die Folgen? Wie sieht Athens Migrations- und Arbeitspolitik aus? Diese und andere Fragen möchten wir gemeinsam mit Giorgos Chondros (Mitglied des Syriza-Zentralkomitees) diskutieren.

Moderation: Johanna Bussemer, Rosa-Luxemburg-Stiftung

Das Buch: Giorgos Chondros, Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas, Westend Verlag, 2015
«Der einzige Kommunist im Dorf» Giorgos Chondros im taz-Interview

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Syriza veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s