ND: Varoufakis nennt Treuhandfonds »Perversion«

Varoufakis kritisiert Treuhandfonds: »rachsüchtiger Privatisierungsplan«

varoufakisGriechenlands früherer Finanzminister Yanis Varoufakis hat den geplanten Treuhandfonds, den die Gläubiger von Athen unter maßgeblichem Druck der Bundesregierung erzwungen haben, als »Europas rachsüchtiger Privatisierungsplan« kritisiert. Premier Alexis Tsipras habe in Brüssel »Kapitulationsbedingungen« aus Angst vor den Alternativen – Berlin hatte mit einem vorübergehenden Grexit gedroht, der unabsehbare Konsequenzen nach sich ziehen würde, so Varoufakis. »Eine dieser Bedingungen betraf die Veräußerung des verbleibenden öffentlichen Vermögens Griechenlands.«
Weiterlesen im ND vom 21.07.2015

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Treuhand, Varoufakis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu ND: Varoufakis nennt Treuhandfonds »Perversion«

  1. Ilonka Mueller-Getahun schreibt:

    Ich kann Varou da nur zustimmen.Wir wissen doch welche verheerenden Folgen die Treuhand in der DDR hatte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s